News

Erfolgreiche Weiterbildung

Dafür werden die Kursteilnehmer in drei Modulen mit 130 Unterrichtsstunden intensiv ausgebildet und am Ende geprüft. Den sportmedizinischen Teil übernimmt das Klinikum Osnabrück mit der Vermittlung von medizinischen Grundlagen, klinische Diagnostik und Versorgung aller Extremitäten. Im Modul der BUFA in Dortmund steht die Sport- und Orthopädietechnik im Mittelpunkt. Die professionelle Sportlerversorgung und das Marketing sind dann die abschließenden Themen in der Bauerfeind Akademie in Zeulenroda.
Sind Sie auch Sportbegeistert oder wollen es werden?
Dann lassen Sie sich jetzt professionell und auf Grundlage aktueller Behandlungs- und Versorgungstechniken bei uns beraten!
Wir freuen uns auf Sie.
 


 

Biathlon Schlitten

Nach unzähligen Tests und 2 Prototypen gelang es am Ende, trotz so manchem Rückschlag einen leichten, schnellen und perfekt sitzenden Schlitten herzustellen. Martin Rapp erstellte das sogenannte Inlett, hierbei musste er es auf die anatomischen Begebenheiten des Biathleten anpassen. Es besteht aus weichem aber formstabilen Materialen um die bestmögliche Kraftübertragung zu gewährleisten, Druckstellen jedoch zu vermeiden. Seine längjährigen Erfahrungen im Sitzschalenbau halfen ihm bei der individuellen Anpassung enorm weiter. Wir sind sehr stolz dass wir am Projekt „Paralympische Spiele“ mitarbeiten durften und wünschen dem gesamten deutschen Team, insbesondere Martin Flaig, viel Erfolg. 


 

ZDF bei Rapp&Seifert


 

Einzigartiges Orthesen Kniegelenk

Bei dieser Art von Gelenken kann man auch zuerst die einfachere Variante „Neuro Matic“ einsetzten und bei Verschlechterung des Patientenzustandes auf das sicherere „NeuroTronic“ Gelenk umbauen.

Hiermit sind auch wir in der Lage diese Gelenke zu verbauen, was uns natürlich sehr freut, damit wir jedem Patienten die bestmögliche Versorgung gewährleisten können.

Für weitere Informationen dürfen sie uns gerne benachrichtigen.

Zum Artikel mit Bildern (PDF)

  1   2   3